Egbert Scheunemann

www.egbert-scheunemann.de
mail@egbert-scheunemann.de

 

 

„Sie, liebe Leserinnen und Leser, brauchen aber keine Angst haben. Es irrt gewaltig, wer meint, mich im Kampf um das Projekt Humanismus und Aufklärung, Aufklärung und Humanismus jemals auf den Knien wiederzufinden. Nach wie vor ist die universelle Entfaltung der Persönlichkeit, sind permanente geistige und kulturelle Entwicklung und Weiterentwicklung das Ziel und die Reduktion des Reiches der Notwendigkeit, also vor allem schnöder Erwerbsarbeit und sinnlosen Konsums, das Mittel, um das Reich der Freiheit so weit wie nur immer möglich zu vergrößern – um Zeit und immer mehr Zeit zu haben für die Wissenschaften, die Künste, die Musik, die Erotik, die Freundschaft, also für alles, was dem Leben einen Sinn gibt und Schönheit verleiht.“

 

Aus: Egbert Scheunemann: Rebellen auf Kreta. Eine ungewöhnliche Reise durch Kretas Geschichte, Sprache und Landschaften. Ein Buch über Freundschaft, wildes Denken und wundersame Erlebnisse, Hamburg-Norderstedt, 4., leicht korrigierte und aktualisierte Auflage 2017, ISBN 978-3-8370-0553-0, 276 Seiten. Kurzinhalt und Cover, Rezensionen, Leseprobe (aus den neuen Kapiteln), S. 261

_____________